Feldteststrecken
für autonomes Fahren
in realer Umgebung

Intro

Autonomes Fahren auf Feldteststrecken testen

Auf den Feldteststrecken der Digitrans (Autobahnkreuz: A1/A7, sowie dem Airport Linz und dem Ennshafen) können Daten für die Entwicklung der Zulassungsprozesse für das autonome Fahren gewonnen werden. Zudem können intelligente Infrastrukturen entwickelt und automatisierte Verkehrsträger im Realverkehr erprobt werden. Das geschlossene Testareal – die Teststrecke in St. Valentin – bietet zudem zusätzliche Möglichkeiten zum Testen autonomer Fahrzeuge und Nutzfahrzeuge auf Asphalt- und Offroad-Strecken.

Übericht aller Feldteststrecken

Feldteststrecken in Oberösterreich

map
Landebahn Airport Linz

Linz Airport

Ideal zum Testen von Windschatteneffekten bei LKW-Sattelzügen. (Platooning)

Testfeld Nord A1/A7 (in Entwicklung)

Autobahn und innerstädtische Verkehrswege zum Testen alltäglicher Verkehrsszenarien

Digitrans Teststrecke St. Valentin

Ideal zum Testen unterschiedlichster Verkehrsszenarien bei schlechten Witterungs- und Straßenverhältnissen

Mehr erfahren

Testfeld Ennshafen Umschlags-Kran

Ennshafen

Ideal zum Testen von realen Logistikanwendungen im Hafengebiet

Alle Feldteststrecken für autonomes Fahren im Detail

Feldteststrecken im Detail

Edit
Voriger
Nächster

© Flughafen Linz GesmbH

Linz Airport

  • Nutzung der 3000m langen und 60m breiten Startbahn
  • Testen in der Nacht möglich
  • Testen von Platoons (Windschattenfahrten von LKW Sattelzügen) möglich
Edit
Voriger
Nächster

© EHG Ennshafen GmbH

Ennshafen

  • Teilnutzung des Hafengebietes denkbar (Möglichkeiten werden im Einzelfall vom Ennshafen geprüft)
  • Schienenverkehr vorhanden
  • Zugang zum Wasser
  • Anwendungsgebiete: Schiff, Zug, LKW, Großumschlagsgeräte (Kräne, Stapler)
  • Ideal zum Testen von realen Logistikanwendungen

Nutzung nur nach Absprache.    Kontaktieren Sie uns

Edit
Voriger
Nächster

map data © OpenStreetMap contributors under ODbL – tiles © Min. Aff. Étrangères

Testfeld Nord zwischen A1 und A7
(in Entwicklung)

  • 15 km reale Testumgebung auf Autobahnen
  • Hochdigitalisierte Infrastruktur
  • Vollständige Ausstattung verschiedener ISAD-Stufen
  • Bis zu 3 Fahrspuren und Ein- und Ausfahrtspuren
  • Unterschiedliche Geschwindigkeitsbegrenzungen (80 / 100 / 130)
  • Hohe LKW-Dichte / tägliche Stausituation
  • Vielzahl an komplexen Verkehrsszenarien (Kreuzungen / Fußgänger / Radfahrer)
  • Ideal zum Testen von Logistikszenarien in der Stadtzone

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Insights

Sie haben Fragen zu unseren Feldteststrecken für autonomes Fahren?

Wir beraten Sie!

Kontakt aufnehmen

So finden Sie zu uns

map

Digitrans Office

DigiTrans GmbH
Hamerlingstraße 42
4020 Linz
 
Anfahrtsplan »

Teststrecke St. Valentin

Gegenüber Weindlau 41
4432 Ernsthofen
 
Anfahrtsplan »